• Redmountain BBQ Bifteki Bällchen Header

Bifteki Bällchen wie beim Griechen

Geht man zum Griechen um die Ecke, kommt man eigentlich nicht am Bifteki vorbei. Das dies nicht nur eine große Portion Hack mit Feta, sondern auch ein super Partysnack sein kann, möchte ich Euch heute beweisen…

Vor ein paar Wochen habe ich Euch ja einen Gyros Rub vorgestellt und genau dieser kommt heute zum Einsatz, denn wir machen leckere

Bifteki Bällchen

Wie gewohnt ist die Zutatenliste recht kurz, aber nicht langweilig.

Zutaten für 12 Bifteki Bällchen:

  • 500g gemischtes Hack
  • 1 Stück Feta / Ziegenkäse
  • 2-3 EL Gyros Rub
  • 1 Portion Liebe zum Grillen

Fertig ist die Laube!
Bevor wir uns an das Formen der Bällchen machen, müssen wir erst einmal das Hackfleisch würzen.

Redmountain Hackfleisch mit Gyros Gewürz

Auf 500g Hackmasse verwenden wir 2-3 Esslöffel des Gyros Rub. Falls ihr diesen nicht selber mischen wollt, so könnt ihr natürlich auch auf eine fertige Gewürzmischung vom Gewürzdealer eures Vertrauens verwenden, oder ganz simpel mit Salz, Pfeffer, Paprika, Oregano und Knoblauch würzen.

Nun widmen wir uns dem Feta, den wir in Würfel mit gleicher Kantenlänge schneiden. Hierbei kommt es wie gewohnt nicht auf den Millimeter an, denn die Würfel verschwinden ja eh in der Hackmasse. Wenn er etwas zerbröselt ist das ebenfalls kein Beinbruch.

Redmountain BBQ Bifteki Bällchen Fetawürfel

Nun geht es endlich ans Füllen. Damit alle Bällchen gleich groß sind, kann man z.B. einen Eiskugelformer nehmen und damit das Hack formen. Dann drückt man die Masse flach aus und gibt einen Würfel des Käses in die Mitte, bevor man die Masse zu einer Kugel verschließt. Hierbei solltet ihr unbedingt darauf achten, dass die Masse schön dicht ist, damit der Käse nicht ausläuft.

Redmountain BBQ Hackbällchen mit Feta

Redmountain BBQ Bifteki Bällchen vorbereitet
Wenn alles vorbereitet ist, heißt es „Ab damit auf den Grill“!
Dies ist heute nicht irgendein Grill, sondern ein „Weber GoAnywhere Gas“, den mir Camillo von DonCaruso-BBQ im Rahmen seiner „Ein Grill geht auf Reisen„- Aktion zugesandt hat.
Dies ist übrigens eine Aktion bei der JEDER mitmachen kann, nicht nur Blogger! Schaut doch einfach mal auf der dazugehörigen Seite nach (siehe link), meldet Euch an und lass ihm einen Daumen für die Aktion da.

Redmountain BBQ Hackbällchen auf Weber Go Anywhere Gas
Den Grill habe ich auf mittlere, direkte Hitze eingestellt. Eine genaue Temperatur kann man beim Go Anywhere nicht ablesen, aber so 200-220°C dürften es gewesen sein. Die Bifteki Bällchen sind fertig, wenn sie rundherum schön gebräunt sind.

Redmountain BBQ Bifteki Bällchen fertig

Und schon sind wir fertig!
Die gesamte Zubereitung incl. Würzen, Formen und Grillen dauert nicht länger als 35-40 Minuten und somit ist das heutige Rezept auch prima für den schnellen Snack an einem langen Abend geeignet.
Ein bisschen Salat und Reis als Beilage und das Schlemmen kann beginnen 🙂

Redmountain BBQ Bifteki Bällchen Tellerbild

Ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen nach Griechenland entführen und würde mich freuen, wenn ihr ihnen einen Platz in eurem Speiseplan einräumen würdet 🙂
Falls dem so sein sollte, so teilt das Rezept doch mit euren Freunden, lasst mir einen Kommentar hier oder denkt beim nächsten BBQ einfach an mich 🙂

Viele Grüße,
Euer Sascha

2 Comments

  • comment-avatar
    Tanjas Bunte Welt 9. Februar 2016 (8:04)

    Guten Morgen Sascha,
    Sehen lecker aus, wobei ich keinen Feta mag. Nur dann wäre es ja nicht mehr griechisch.
    Liebe Grüsse

    • comment-avatar
      Sascha 9. Februar 2016 (8:08)

      Guten Morgen Tanja,

      du kannst ja auch Gouda als Alternative nehmen, wenn du magst. Dies schmeckt mit Sicherheit genau so gut und der Käse schmilzt noch so richtig schön…

      Liebe Grüße,
      Sascha

*

%d Bloggern gefällt das: