Do it yourself: getrocknete Tomaten selber machen

Die eigenen Tomaten im Garten, oder auf dem Balkon anzubauen ist kein Hexenwerk. Ich habe wahrlich keinen grünen Daumen, aber selbst mir gelingt es problemlos. Geerntet werden kann zumeist von Juli bis September und nicht selten wird man dann von schier unendlichen Mengen Tomaten überschwemmt. Da wir nicht immer nur Tomaten essen wollen, suchen wir daher oft nach Alternativen zur Verwertung: Neben Tomatensoße und Ketchup gibt es eine tolle Variante, Tomaten haltbar zu machen, nämlich das trocknen oder dörren von Tomaten!

getrocknete Tomaten selber machen

Tomaten selber zu trocknen ist ziemlich einfach. Wenn man nicht den Luxus eines Dörrautomaten hat, kann man auch auf einen Backofen zurückgreifen, muss hierbei aber unbedingt die Türe einen Spalt offenlassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Egal für welche Art von Tomaten ihr Euch entscheidet, die folgende Vorgehensweise ist bei allen Sorten dieselbe.

Redmountain BBQ Tomaten dörren

Um die Trocknung etwas zu beschleunigen, schneiden wir die Tomaten zur Hälfte auf und entfernen die Kerne mit dem Daumen, oder einem Teelöffel. Ich schabe das Fruchtfleisch einfach mit dem Daumen heraus, da die Arbeit so schnell von der Hand geht. Mit ein wenig Übung und einem scharfen Messer schafft man so ein Kilogramm Cherry Tomaten in 5-10 Minuten. Sind die Tomaten erst einmal vom Fruchtfleisch befreit, breiten wir sie noch auf etwas Küchenkrepp aus und trocknen sie ab.

Redmountain BBQ getrocknete Tomaten trocknen
So vorbereitet kann der Dörrvorgang auch schon beginnen.
Hierzu legen wir die halbierten Tomaten mit der Schale nach oben auf ein Kuchengitter (im Backofen) oder auf die einzelnen Etagen des Dörrautomaten. Nach 6-8 Stunden bei 50-60°C sollten die Tomaten die übliche, lederartige Konsistenz haben. Die genaue Zeit hängt von der Größe der Tomaten, der verwendeten Temperatur und natürlich auch dem Dörrgerät oder Backofen ab.
Ich verwende hierfür meinen heiß geliebten Fruit Jerky Dörrautomaten und stelle ihn auf 52°C und eine Zeit von 7 Stunden ein.

Redmountain BBQ getrocknete Tomaten selber dörren

Wer mag, kann die getrockneten Tomaten nun in ein Schraubglas geben, mit etwas gutem Olivenöl, Knoblauch und Kräutern einlegen und dunkel und Kühl aufbewahren. Alternativ halten sie sich luftdicht verpackt auch so für mehrere Wochen. So habt ihr immer selbst getrocknete Tomaten für Salate, Soßen oder einfach als Snack im Haus!

Redmountain BBQ Tomaten mit SaCanova Olivenöl

Ihr habt noch Fragen oder Ideen?
Ich freue mich über eure Fragen, Kommentare und Verbesserungsvorschläge 🙂

Viele Grüße,
Euer Sascha

No Comments

    *

    %d Bloggern gefällt das: