gefüllte Grillkartoffeln

Ich werde immer wieder gefragt, welche Beilagen wir  beim Grillen dazu essen. Um ehrlich zu sein, reicht uns in der Regel ein leckerer gemischter Salat und etwas Brot. Um aber auch mal was anderes auf den Tisch zu bringen, habe ich ein bisschen mit der guten, alten Kartoffel gespielt 🙂
Dabei herum gekommen sind dann diese leckeren gefüllten Grillkartoffeln.

Für 4 Kartoffeln, also 8 Hälften benötigt Ihr folgende Zutaten:

– 4 Faustgroße Kartoffeln
– 1 Mozzarella
– 4-6 getrocknete Tomaten in Öl
– 2 EL schwarze Oliven
– 1 Zehe Knoblauch, fein geschnitten
– etwas Oregano
– Olivenöl, Pfeffer und Salz

Die Kartoffeln waschen, aber nicht schälen. Diese dann in der Mitte teilen und falls nötig an der Unterseite leicht begradigen, damit diese nicht auf dem Grill umfallen.

Grillkartoffeln vorbereiten

Wenn die Kartoffeln so vorbereitet sind, werden sie für 10 Minuten in gesalzenem Wasser gekocht. Sie sollen hierbei nur vorgegart werden, damit sie nicht mehr so viel Zeit auf dem Grill benötigen.

Während die Kartoffeln kochen, können wir uns der Füllung widmen. Dazu  wird der Knoblauch fein gehackt und die Oliven und getrockneten Tomaten werden in kleine Stücke geschnitten. Diese dann mit dem klein gerupften Mozzarella vermischen und mit Pfeffer, Salz und etwas Oregano abschmecken. Olivenöl braucht ihr keines hinzuzufügen, da der Käse bereits genug Fett enthält und die Tomaten ja auch in Öl eingelegt waren.

Die Kartoffeln sollten in der Zwischenzeit ausreichend vorgekocht sein und ihr könnt sie abschütten. Nun nehmt ihr einen Teelöffel oder einen Kugelausstecher und höhlt die Kartoffeln ein wenig aus, damit unsere Füllung hinein passt.

Füllung für GrillkartoffelnFüllung mit Tomaten, Oliven und Mozarella

 

 

 

 

Grillkartoffeln ausgehölt
Zeit, die Baugrube wieder aufzuschütten, hinein also mit der Füllung 🙂

gefüllte Grillkartoffen mit Mozarella
Wenn alle Kartoffeln gefüllt sind, gehen sie für 20-25 Minuten bei 200°C in die indirekte Zone eures Grills.

Wenn der Käse verlaufen und leicht gebräunt ist, sollten die Kartoffeln gar sein. Als Beilage zu einem herrlichen Steak oder zur Bratwurst ein Traum 🙂

gefüllte Grillkartoffeln mit Steak

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe, ich konnte Euren Beilagen-Pool ein bisschen erweitern und freue mich wie immer über ein Feedback 🙂

Liebe Grüße,
Euer Sascha

8 Comments

  • comment-avatar
    TanjasBunteWelt 22. Mai 2015 (11:18)

    Hallo Sascha,

    wieder einmal lecker. Frage: Was machst du mit dem Inneren der Kartoffel, die du ausgehöhlt hast? Hast du einen Tipp, ist ja schade daraum.
    LG Tanja

    • comment-avatar
      Sascha 22. Mai 2015 (11:27)

      Hallo Tanja,

      den Rest der Kartoffeln kann man wunderbar mit unter die Füllung mischen. Wenn man die Kartoffel mit einem Melonen- Ausstecher aussticht, kann man die Kugeln auch als Bratkartoffeln verwenden 🙂

  • comment-avatar
    Tobi 3. März 2015 (11:00)

    sehr fein kleener

  • comment-avatar
    Meshuggah Mischell 3. März 2015 (7:47)

    Super Idee für meine Vegetarische Bekannte !!
    Jetzt weiss ich endlich mal was ich ihr machen kann während wir uns das leckere Fleisch rein hauen 🙂

    • comment-avatar
      Sascha 3. März 2015 (8:54)

      Das ist doch mal ein guter Plan 🙂

      Selbst Veganer kann man damit füttern, wenn man den Mozzarella weg lässt (y)

*

%d Bloggern gefällt das: