• Redmountain-BBQ Rocoto Chili in Tomatensoße Header

Rocoto Chilis aus dem Dutch Oven

Erst vor ein paar Tagen habe ich Euch ein leckeres Rezept mit frischen Peppadews vorgestellt und auch in dieser Woche gibt es ein Rezept aus der feurigen Küche:

Rocoto Chilis aus dem Dutch Oven

Ich vermute mal, dass nur wenige von Euch Rocoto Chilis kennen werden und bei mir war dies auch nicht anders.
Ich bin durch Zufall bei meiner letzten Pepperworld Bestellung darüber gestolpert und wollte sie einfach mal testen. Die Rocoto sind ungefähr so groß wie eine kleine Paprika und liegen auf der Schärfescala mit einer 6 von 10 im satten Mittelfeld. Als ich sie sah, kam mir sofort der Gedanke, dass sich diese doch bestimmt prima zum Füllen eignen müssten.

Also, lasst die Spiele beginnen ^^

Die Zutaten

(für 2 ordentliche Portionen)

Redmountain BBQ Rocoto Chili gefüllt mit Zutaten

  • 400g Rocoto Chili
  • 250g Rinderhack
  • 80g Reisnudeln
  • 400g passierte Tomaten
  • 400g passierte Tomaten mit Oregano
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer & Salz
  • ein Dutch Oven (hier ein Petromax ft3)

Und schon geht´s los…

Die Reisnudeln nach Packungsanweisung kochen und für ein paar Minuten warm stellen. Währenddessen das Rinderhack mit Pfeffer und Salz abschmecken, dabei nicht zu viel Pfeffer benutzen, da der
„Bums“ ja noch durch die Chilis kommt 😉
Nach dem Abschmecken des Hacks werden die Reisnudeln unter das Hack gemischt. Das sieht zwar etwas komisch aus, ist aber wirklich voll lecker!

Nun widmen wir uns den Rocoto und werden diese aushöhlen. Hierzu einfach den „Deckel“ abschneiden und die Kerne nebst Kerngehäuse aus den Chilis entfernen. Dies geht in der Regel mit einem scharfen Messer und einem Teelöffel problemlos.

Redmountain-BBQ Rocoto Chilis roh
Redmountain-BBQ Rocoto Chili ohne Kerngehäuse
Passt nur bitte darauf auf, dass ihr Euch die Finger gut wascht, bevor ihr aufs „Stille Örtchen“ geht, da ihr sonst echt eure helle Freude haben werdet 🙂

Nun die Chilis mit der Hack-Nudelmischung füllen und dabei darauf achten, dass ihr keine Luft in die Füllung einarbeitet.

Redmountain-BBQ gefüllte Rocoto Chilis mit Hack und Reisnudeln

Nun wundert ihr Euch sicherlich, wofür die Zwiebel und der Knoblauch waren…
Zumindest die Zwiebeln kommen nun auch zum Einsatz und zwar in Streifen geschnitten. Die Zwiebeln bilden nämlich ein Bett für die Chilis, damit die Rocoto nicht am Boden des DOs anbrennen.

Redmountain-BBQ Petromax ft3 mit Zwiebeln

Redmountain-BBQ gefüllte Rocoto Chilis im Petromax ft3 Dutch Oven

Nicht wundern, die Tomatensoße kommt noch 😉

Hierauf setzen wir dann die Rocoto und gießen die beiden Dosen passierte Tomaten an. Da der Petromax ft3 einen Inhalt von „nur“ 1,8L hat, reichen die 800ml Tomatensoße absolut aus, um die Chilis darin zu versenken.
Um noch ein bisschen Einlage zu haben, habe ich die abgeschnittenen Deckel bis auf den Strunk herunter geschnitten und mit in den Dutch Oven gegeben. Die Knoblauchzehen werden einfach nur angepresst und komplett mit Schale hinzu gegeben.

Nun ist es auch schon fast geschafft und wir könneRedmountain BBQ Dutch Oven Helper Symboln dem ft3 ordentlich einheizen. Da ich viele verschiedene DOs habe, muss auch ich immer mal wieder überlegen, wie viele Kohlen ich nun für welche Aktion benötige. In den Tiefen der Facebook Gruppen bin ich dann auf eine App gestoßen, die einem die Arbeit abnimmt: Die Dutch Oven Helper App! Hierbei wählt ihr einfach den von Euch eingesetzten Dutch Oven und die jeweilige Garmethode aus. Die App empfiehlt Euch dann die benötigte Anzahl an Briketts und teilt sie sogar nach oben und unten auf.

Redmountain BBQ Dutch Oven Helper App

Die App kann natürlich nicht jede DO Größe berücksichtigen, aber es kommt beim Dopfen auch nicht auf die exakte Hitze an. Im Zweifel kann man diese ja immer noch erhöhen, bzw. verringern.

Nach gut 60 Minuten ist es dann soweit und unsere Rocoto Chili in Tomatensoße sind fertig.

Redmountain BBQ Rocoto Chili im Petromax ft3

Im Gegensatz zu meiner Familie esse ich gerne scharfes Essen und ich fand die Schärfe genau richtig. Wer auf ein feuriges Chili steht, dem kann ich die gefüllte Rocoto absolut ans Herz legen! Falls ihr nicht so gerne scharf esst oder es vielleicht nicht vertragt, könnt ihr die gefüllten Chilis mit einem Klecks Joghurt servieren, da dieser das Feuer ein bisschen löscht 😉

Redmountain BBQ Rocoto Chili in Tomatensoße

Serviert mit etwas Brot eine echt runde Sache für den kommenden Winter!

Ich freue mich wie immer über eure Kommentare und würde mich freuen, wenn ihr den Rocoto mal eine Chance gebt.

Viele Grüße,
Sascha

4 Comments

  • comment-avatar
    Chiligriller 7. November 2015 (15:03)

    Da hast du ein super Gericht gezaubert. Da ich seit 8 Jahren selber Rocotos anbaue, weiss ich wie sie schmecken. Schöner Bericht und ich hab Hunger…….

    Gruß Paul

    • comment-avatar
      Sascha 7. November 2015 (17:50)

      Hallo Paul,

      vielen Dank für deine Nachricht!
      Ich selber bin irgendwie zu blöd für den Anbau von Chilis. Die Pflanzen sind meist sehr dünn und bilden keine Triebe aus. Vielleicht hast du da mal einen Tip für mich (y)

      Viele Grüße,
      Sascha

  • comment-avatar
    Outlaw 3. November 2015 (8:53)

    Moin Sascha,

    danke für den Hinweis, dass man die Rocotos jetzt auch als Frischware bestellen kann.
    Kannst Du den Schärfegrad 6 denn so bestätigen?
    BTW: Dein Gericht sieht lecker aus!

    Big ol´Rolf

    • comment-avatar
      Sascha 3. November 2015 (8:55)

      Cheers Cowboy,

      sie waren mit der Stufe 6 noch gut essbar und ich persönlich würde die Einstufung bestätigen.
      Aber du weißt ja wie das mit einem Naturprodukt ist, das schwankt immer ein wenig…

      LG,
      Sascha

*

%d Bloggern gefällt das: