Sauerland Meets Eifel

Ich muss ja zugeben, dass ich bisher noch keinen einzigen Grillkurs besucht habe. Dies liegt nicht an Desinteresse, sondern an der Tatsache, dass ich bisher ganz gut ohne ausgekommen bin. Dann kam aber, was kommen musste. Die Sauerländer BBCrew gab einen Grillkurs im Dürener Grillshop, beinahe ein Heimspiel für mich…
Da ich Tim und Sebastian zu meinen Lieblings- Youtube Bloggern zähle und der Grillshop-Düren immer einen Besuch wert ist, musste ich mir das einfach ansehen.

Nach einer kurzen Begrüßung wurden die diversen Gänge besprochen und Teams für die verschiedenen Arbeitsschritte gebildet

Folgendes wurde gegrillt:

– Wrap mit Flanksteak und Salat
– Drumsticks mit Nachokruste
– 2 verschiedene Schweinenacken (geräuchert und Natur)
– Grillkartoffeln
– Das perfekte Steak
– gegrillte Salatherzen
– gegrillte Banane mit Kinderschokolade

Der Grillkurs fand sowohl im Ladenlokal, als auch draußen statt. Damit die Teilnehmer entspannt “arbeiten” konnten, hatte der Betreiber des Grillshops entsprechend Platz gemacht. Neben einer großzügigen Arbeitsfläche hatten auch mehrere Bierzeltgarnituren Platz, die aber nicht oft genutzt wurden, da eigentlich immer was los war. Zwischen den einzelnen Arbeitsschritten und Gängen blieb zudem ausreichend Zeit, sich einmal im Grillshop um zuschauen oder ein nettes Gespräch mit Oliver Noculak, dem Shop Betreiber, zu führen. Tim und Sebastian standen natürlich auch für ein Schwätzchen bereit, was bei der Offenheit der Jungs jeder gerne gemacht hat.

Der Kurs richtete sich in der Hauptsache an Anfänger, die noch nicht so viel Erfahrung in der “Kunst” des BBQ hatten. Aber nicht nur die BBQ- Neulinge haben etwas gelernt. Ich wusste gar nicht, wie viel Spaß so ein Kurs macht. Dabei ist es egal ob man ein alter Hase oder ein Neuling ist. Wo Menschen mit der gleichen Passion zusammen kommen, ist der Spaß vorprogrammiert 🙂
Außerdem weiß ich nun, das man nicht immer alles Online bestellen muss, sondern definitiv wieder auf den Einzelhandel zurückgreifen sollte, denn dort bekommt man nicht nur eine Top Beratung, sondern auch noch einen Kaffee und weiterführende Tips. Wenn man dann noch in den Genuss eines leckeren Stückes Fleisch aus dem Hauseigenen Fleischverkauf kommt, ist das Einkaufserlebnis perfekt 🙂

Für mich steht definitiv fest, dass es nicht mein letzter Kurs gewesen ist! Vielen Dank an Oliver, Tim und Sebastian, wir sehen uns wieder !!

Anbei noch ein paar Impressionen eines tollen Tages!

Viele Grüße,
Euer Sascha

PS: Wer weiß, vielleicht sehen wir uns mal auf einem Redmountain-BBQ Grillkurs… 😉

 

No Comments

    *

    %d Bloggern gefällt das: