• Redmountain BBQ Schweinefilet mit Datteln Header

Schweinefilet mit Bauernschinken und Datteln

Spricht man von Filet, denken die meisten nur an das Beste vom Rind. Ich denke jedoch eher an ein leckeres Schweinefilet vom Grill. Egal ob einfach so, oder auf der Planke gegrillt, mit den richtigen Zutaten gefüllt, es ist eine sehr leckere und saftige Angelegenheit.

Heute möchte ich Euch eine schnelle Variante vorstellen, die nur eine Hand voll Zutaten braucht und dennoch sehr lecker ist.

Schweinefilet mit Bauernschinken und Datteln

Zusätzlich zu dem Schinken und den Datteln füllen wir das Filet zudem noch mit gerösteten Pinienkernen, mittelscharfen Senf und frischen Kräutern. Für 4 Personen braucht ihr die folgenden Zutaten:

  • 2 Schweinefilets
  • 8 Scheiben Bauernschinken, z.B. Schwarzwälder Schinken
  • 50g Pinienkerne
  • entsteinte Datteln
  • etwas mittelscharfer Senf
  • Thymian, Petersilie, Rosmarin und Oregano
  • BBQ-Rub nach Wahl
  • Küchengarn

Damit wir das Filet füllen können, müssen wir es natürlich erst einmal dafür vorbereiten. Hierzu braucht ihr ein gutes, sehr scharfes Messer und schneidet das Schweinefilet parallel zur Schneidunterlage bis kurz vor dem Rand ein. Nun könnt ihr die erste Lage aufklappen. Diesen Vorgang wiederholt ihr ein paar Mal, bis das Filet flach vor Euch liegt. Die Schnittfläche nun mit etwas mittelscharfen Senf bestreichen, dabei aber eher sparsam vorgehen, da der Senf sonst zu dominant wird.

Den Bauernschinken legt ihr dann einfach auf den Senf, bevor ihr die Datteln und die angerösteten Pinienkerne darauf verteilt. Die Kräuter fein hacken und ebenfalls auf dem Schweinefilet verteilen.
Im Anschluss das Fleisch zu einer Rolle aufrollen und mit Küchengarn fest verschnüren, dann mit etwas Rub von außen würzen. Wer keinen Rub benutzen möchte, kann diesen durch etwas Pfeffer, Salz und Paprikapulver ersetzen. Den Grill auf 180-200°C aufheizen und das Filet für gut 45 Minuten im indirekten Bereich garen, bis eine Kerntemperatur von 68-70°C erreicht ist.
Wer mag, kann das Fleisch nach 30 Minuten mit etwas BBQ-Soße lasieren und die Soße in den letzten Minuten ein reduzieren lassen.

Redmountain BBQ Schweinefilet mit Datteln Tellerbild
Als Beilage eignet sich alles was Euch schmeckt, zum Beispiel etwas Grillgemüse und Reis mit einer Tomatensoße.

Ich freue mich wie immer über einen Kommentar, ein like bei Facebook und natürlich auch über das empfehlen meines kleinen Blogs.

Viele Grüße,
Euer Sascha

3 Comments

  • comment-avatar
    Tanjas Bunte Welt 3. Mai 2016 (21:50)

    Leider mögen wir das andere auch nicht Sascha, aber mal gucken zwecks Alternative

  • comment-avatar
    Tanjas Bunte Welt 3. Mai 2016 (8:00)

    Hallo Sascha,

    wieder extrem lecker, wobei ich die Datteln weglasse, mag keiner bei uns.
    Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich als erster machen soll, du hast immer so leckere Ideen.
    Liebe Grüße
    Tanja

    • comment-avatar
      Sascha 3. Mai 2016 (8:21)

      Hallo Tanja,
      die Datteln kannst du auch prima durch Aprikosen oder Pflaumen ersetzen, falls ihr die mögt.
      Ich finde gerade diese fruchtige Süße verleiht dem Gericht was ganz besonderes ????????

      Viele Grüße,
      Sascha

*

%d Bloggern gefällt das: