• redmountain-bbq-erkelenz-the-semmelburger-burger-mit-semmelknoedel-als-broetchen-header

The Semmelburger – Der Burger mit Semmelknödel als Brötchen

Als absoluter Fan des Semmelknödel war es irgendwie nur eine Frage der Zeit, bis ich auf die Idee mit dem Knödel als Burger Bun kommen sollte. Hierbei meine ich aber nicht das fertige, pappige Zeug aus der Packung, sondern richtig leckere, selbstgemachte Semmelknödel aus Brötchen vom Vortag. Dies erfordert zwar ein kleines bisschen Arbeit, aber der Geschmack und die Konsistenz entschädigen einen für die verlorenen 15 Lebensminuten. Ja ihr habt richtig gelesen, die Vorbereitung braucht wirklich nur eine viertel Stunde.

Wie man aus dem Knödelteig ein zugegebenermaßen eigenwilliges Burger Bun macht, erfahrt ihr im zweiten Schritt. Los geht´s erstmal mit dem Grundteig.

Semmelknödel selbst gemacht, so geht´s

Zutaten für 8 Buns (4 Burger)

  • 6 Brötchen vom Vortag
  • eine mittelgroße Zwiebel
  • 2 Eier
  • 240ml warme Milch
  • eine Handvoll gehackte Petersilie
  • Pfeffer, Salz und geriebene Muskatnuss

 

redmountain-bbq-erkelenz-the-semmelburger-burger-mit-semmelknoedel-teig-mit-zwiebeln-und-petersilie
Die Brötchen in Würfel mit 1cm Kantenlänge schneiden und mit 250ml warmer Milch übergießen. Die Mischung nun für 10 Minuten bei Seite stellen. Währenddessen die Zwiebel fein Würfeln und in etwas Butter anschwitzen bis sie goldgelb sind. Dann Petersilie hacken und mit 2 Eiern zu den Brötchenwürfel geben. Alles gut miteinander vermischen und mit Pfeffer, Salz und etwas Muskatnuss abschmecken.
Sollte die Masse noch sehr feucht sein, kann man dies mit einer Handvoll Semmelbrösel eindicken. Die Masse nun auf einen Streifen Alufolie geben und zu einer Rolle mit dem gewünschten Bun Durchmesser einrollen.

redmountain-bbq-erkelenz-the-semmelburger-burger-mit-semmelknoedel-teig-garen

 

Die Rolle muss nun für 15 Minuten in simmerndem Wasser garen, jedoch nicht kochen. Nach der angegeben Zeit die Rolle aus der Alufolie wickeln und zum Abkühlen bei Seite stellen.

redmountain-bbq-erkelenz-the-semmelburger-burger-mit-semmelknoedel-burger-broetchen

Vollständig abgekühlt und auf eine Dicke von 1,5-2cm geschnitten werden die Scheiben dann noch gegrillt, aber dazu gleich mehr 🙂

Los geht´s, grillen wir den “The Semmelburger”

Da ich vor ein paar Wochen einen neuen Grillrost Prototypen von www.grillrost.com für den Go Anywhere zugeschickt bekommen habe, habe ich den GA endlich mal wieder angefeuert und gleich den Grillrost getestet.
Dieser ist vollständig aus Edelstahl und zweigeteilt. Die eine Seite ist glatt wie eine Plancha und die andere Seite ähnelt einem normalen Grillrost. Optisch macht der Ersatzgrillrost einen sehr guten Eindruck und auch die Verarbeitung lässt keine Wünsche übrig. Im Betrieb habe ich den Eindruck, dass der Go Anyhwere nicht ganz so heiß wird wie gewohnt, was meiner Meinung nach durch die eingeschränkte Abluftführung kommen sollte. Wenn man die Zuluft auf beiden Seiten öffnet, bekommt man das aber leicht in den Griff.

Die Plancha wird heiß genug um etwas darauf anzubraten. Da sie jedoch nicht ganz so heiß wird wie die offene Seite, kann man sie auch zum Nachziehen des Gargutes verwenden.

redmountain-bbq-erkelenz-the-semmelburger-burger-mit-semmelknoedel-als-broetchen-grillrost-com-go-anywhere

 

Beim Patty bin ich eher der Purist und so habe ich das Rinderhack nur leicht gesalzen und gepfeffert. Pro Burger rechne ich mit 180g Fleisch, man möchte ja auch satt werden 😉
Zum eigentlichen Grilles des Patties brauche ich ja vermutlich nicht sehr viel sagen, ihr seid ja schon Profis was das angeht.

Wenn die Semmelknödel Scheiben knusprig sind, stellen wir sie zur Seite, bis das Patty medium rare gegart ist.

redmountain-bbq-erkelenz-the-semmelburger-burger-mit-semmelknoedel-als-broetchen-anroesten

Für den fertigen Burger braucht es dann nur noch etwas Salat und eine leckere Soße. Durch das Grillen der Semmelknödel sind die Scheiben schön knusprig und weichen durch die Soße und den Fleischsaft nicht auf, was will man mehr 🙂

Mir bleibt nur noch Euch einen guten Appetit zu wünschen!

redmountain-bbq-erkelenz-the-semmelburger-burger-mit-semmelknoedel-als-broetchen-tellerbild

 

Viele Grüße und bis nächste Woche,

Euer Sascha

4 Comments

  • comment-avatar
    Tanjas Bunte Welt 11. Oktober 2016 (10:34)

    Hmmm genau mein Geschmack. Darauf wäre ich nie gekommen, aber sieht lecker aus
    Liebe Grüße

    • comment-avatar
      Sascha 11. Oktober 2016 (10:37)

      Guten Morgen Tanja,

      du weißt doch wie das ist, manche Ideen überkommen einen Plötzlich, still und leise.
      Wir braten die Reste eigentlich immer an und essen Sie einen Tag später. Die Scheiben mal
      als Brötchenersatz zu nehmen, kam dann ganz plötzlich 🙂

      Schmeckt auch super mit Räucherlachs, Ruccola und einer Meerettich Soße…

      Viele Grüße,
      Sascha

      • comment-avatar
        Tanjas Bunte Welt 11. Oktober 2016 (10:44)

        Wie gemein, jetzt habe ich Hunger gg

        • comment-avatar
          Sascha 11. Oktober 2016 (11:01)

          Entschuldige 🙂
          Du weißt ich bin immer für dich da, wenn du mal keinen Hunger haben solltest 😛
          2 Minuten auf meiner Seite und ich habe auch gefühlt ein Kilo zugenommen…

*

%d Bloggern gefällt das: