Kürbis Quiche

Heute habe ich mal wieder ein Rezept, welches nicht immer aus dem Backofen kommen muss. Egal ob aus dem Gas- oder Kohlegrill, dem Holzbackofen oder dem Dutch Oven, eine Quiche gelingt in fast jedem Garraum.

Kürbis-Schafskäse-Quiche vom Grill

Für eine Form mit 22cm Durchmesser benötigt ihr folgende Zutaten:

Für den Teig

125g Mehl
1 Prise Salz
75g kalte, stückige Butter
2-3EL kaltes Wasser

Für die Füllung

200g Créme Fraîche
200g Schafskäse
1 kleiner Hokkaido Kürbis
1 TL Olivenöl
2 Eier
1 Eigelb
Pfeffer & Salz
etwas frischer Rosmarin
etwas gehackter Knoblauch

Für die Herstellung des Quiche-Teiges verknetet ihr das Mehl mit dem Salz und der kalten Butter. Durch die Zugabe von 2-3EL sehr kaltem Wasser wird der Teig schön geschmeidig und lässt sich leichter verarbeiten. Nun rollt ihr den Teig aus und legt ihn in die Backform, wobei ihr den Teig auch den Rand der Form hoch drückt, so dass ein schöner Boden entsteht. Bevor der Teig „blind“ gebacken wird, gebt ihr ihn für 30min in den Kühlschrank. Während dieser ruht, teilt ihr den Kürbis in der Mitte und entfernt die Kerne. Die Kürbishälften werden in 5mm breite Scheiben geschnitten und mit Olivenöl beträufelt. Die Scheiben werden nun für 5-10 Minuten bei 180-200°C im Grill vorgegart, bis sie noch einen leichten Biss haben. Wenn ihr mögt, könnt ihr ein paar Stiele Rosmarin hinzugeben, was noch eine leichte Rosmarinnote gibt, ohne das man gleich die Nadeln im Mund hat.

Sind die Kürbisscheiben vorgegart, wird die Quiche für 10 Minuten bei 200 Grad „blind“ gebacken.

K1024_Foto 28.11.14 18 03 21
Dazu wird der Teig mit etwas Backpapier abgedeckt und mit trockenen Hülsenfrüchten (wir verwenden Erbsen) abgedeckt. Nach 10 Minuten werden die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernt und der Boden für weitere 5 Minuten gegrillt.

Jetzt ist die Zeit gekommen, die Füllung vorzubereiten. Dazu vermischt ihr die Créme Fraîche mit den Eiern, dem Knoblauch und einem Teelöffel Olivenöl zu einer Masse und schmeckt diese mit Pfeffer und Salz ab.

Der Schafskäse wird zerkrümelt und unter die Masse gehoben. Am besten krümelt ihr nicht den ganzen Käse in die Masse, sondern behaltet ein kleines Stück zurück. Nun verteilt ihr den Kürbis großzügig auf dem Quicheboden und verteilt die Masse darüber. Jetzt gebt ihr den Rest des Käses über die Quiche und freut Euch über den leckeren Anblick. Die Quiche wird für 35-40 Minuten bei 200°C im Grill gebacken, bis sie schön goldgelb ist.

K1024_Foto 28.11.14 19 27 02
Auch wenn ihr am liebsten sofort reinbeißen wollt, besser ist es einige Minuten bis zum Anschnitt zu warten, damit die Eiermasse etwas abkühlt und dadurch fester wird.

Foto 28.11.14 19 46 30
Garniert mit einem süßen Chutney und einem Salat ist dies ein herrlicher Hauptgang für die kalte Jahreszeit.

Viele Grüße,
Euer Sascha

No Comments

    *

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: