• Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Pastrami Sauerkraut Pfanne HEADER

Pastrami Sauerkraut Pfanne vom Grill

Als Fan von Pastrami, einem US-Amerikanischen Aufschnitt mit jüdischen Wurzeln, mache ich diese sehr oft selber. Meist verwende ich Tafelspitz als Rohware, welcher fast überall zu bekommen und vergleichsweise günstig ist. Da ich aber gerne mal ein bisschen Aufschnitt auf Vorrat produzieren wollte, habe ich auf eine Rinderbrust zurückgegriffen. Durch die Verwendung einer Rinderbrust, auch als Brisket bekannt, erhält man wesentlich mehr fertigen Aufschnitt. Das man diesen aber nicht nur als Belag fürs Brot, sondern auch für einen leckeren Snack verwenden kann, zeige ich Euch mit der heutigen

 

Pastrami Sauerkraut Pfanne

Die Pastrami Sauerkraut Pfanne benötigt nur wenige Handgriffe und ist dank günstiger Zutaten auch ein echtes Schnäppchen. Für circa 4 Personen benötigt ihr die folgenden Zutaten:

  • 1 feuerfeste Form, oder schwere Gusspfanne
  • 2-3 Rollen fertige Aufbackbrötchen als Rolle
  • 1 kleine Dose Sauerkraut
  • 400g Schmand
  • etwas Milch
  • 300g geriebenen Käse nach Wahl
  • 200g Pastrami, oder alternativ Speckwürfel
  • Pfeffer, Salz und Muskatnuss
Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Pastrami Sauerkraut Pfanne Pastrami selber machen mit dem Ankerkraut Pastrami Gewürz Set

Pastrami selber zu machen ist leichter als man denkt und schmeckt hervorragend!

Die Brötchen auspacken und kreisrund in der Pfanne, oder einer feuerfesten Auflaufform auslegen. Die Brötchen nun für ein paar Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen. In dieser Zeit die Pastrami in kleine Würfel schneiden. Solltet ihr keine Pastrami zur Hand haben, könnt ihr auch abgepackte Speckwürfel nehmen.
Das Sauerkraut abgießen und gut ausdrücken, um möglichst viel Flüssigkeit aus dem Kraut zu bekommen.
Zusammen mit der Pastrami, dem Schmand und ca. 250g Käse vermischen und mit Pfeffer, Salz und geriebener Muskatnuss abschmecken. Die Mischung mit 1-2 Esslöffeln Milch vermischen, um sie etwas cremiger zu bekommen. Dann alles in die Pfanne zu den Brötchen geben und mit dem restlichen Käse garnieren.

Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Pastrami Sauerkraut Pfanne mit Aufbackbrötchen

Pastrami Sauerkraut Pfanne vor dem Grillen.

Bei 180-200°C im indirekten Bereich des Grills grillen, bis der Käse zerlaufen und die Brötchen schön gebräunt sind. Zum essen einfach ein Brötchen abreißen und etwas von der Pastrami Sauerkraut Mischung damit auftunken.

Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Pastrami Sauerkraut Pfanne

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachkochen und freue mich auf ein Feedback.

Viele Grüße,
Euer Sascha

No Comments

    *

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: