• Redmountain BBQ Erkelenz Ankervormalle Das Ankerkraut Treffen Header

Unterwegs mit Ankerkraut #Ankervormalle

Denke ich an meine persönlichen Anfänge mit der Gewürzmanufaktur Ankerkraut zurück, befinde ich mich gedanklich im Grillsportverein. Genau hier habe ich damals die ersten Schritte im Grillen gemacht und genau hier schrieb ich dem Stefan damals eine Privatnachricht…

… das ist nun schon einige Jahre her und Anne und Stefan, die Geschäftsführer von Ankerkraut, sind mittlerweile viel mehr, als “nur” Lieferanten für meine Frau und mich geworden. Für uns sind es Freunde und Ankerkraut ist quasi unser Treffpunkt.
Bereits im letzten Jahr gab es ein “Treffen mit Freunden” in der Jesteburger Firmenzentrale, bei dem sich einige Blogger zum Meat.ing getroffen haben. Doch in diesem Jahr sollte es noch besser werden, denn Anne und Stefan haben dazu eingeladen, ein Wochenende auf Mallorca zu verbringen.

#ankervormalle – Freunde unterwegs auf Mallorca

Am Freitag den 10. März  war es dann soweit und wir flogen mit einigen anderen Bloggern nach Manacor, Mallorca. Mit an Bord waren:

Anne und Stefan haben ein tolles Programm versprochen und sie sollten damit auch Recht behalten 🙂
Am Flughafen Palma angekommen, wurden wir von Anne abgeholt und schon ging es zum Mittagessen nach Calla Ratjada, ins Rodeo Drive Restaurant. Dieses BBQ Restaurant öffnet erst Anfang April die Pforten und wir durften als erste Gäste das Essen aus dem Smoker testen. Da hier noch nicht alles rund lief und die Crew noch nicht zu 100% mit dem Smoker umgehen konnte, wurde der Besuch für uns auch gleich zur Lehrstunde für das Restaurant Personal 😉
Lecker war es auf jeden Fall, aber es gibt noch etwas Luft nach oben. Das Restaurant ist jedoch echt stylisch aufgebaut und der Service war super. Solltet ihr mal in der Gegend sein, so solltet ihr das Rodeo Drive auf jeden Fall einmal besuchen!

 

Nach dem Essen waren wir schon ordentlich satt und es ging ab in Richtung Finca Toni, nach Manacor. Nach rund 20 Minuten Fahrt kamen wir dann an der Finca an und wir waren direkt geflasht! Das Grundstück, die Finca und erst recht der Pool haben uns wirklich umgehauen!

Redmountain BBQ Erkelenz Ankervormalle Das Ankerkraut Treffen Finca Toni beheizter Pool

Redmountain BBQ Erkelenz Ankervormalle Das Ankerkraut Treffen Finca Toni eigene Zitronen auf dem Grundstück
Redmountain BBQ Erkelenz Ankervormalle Das Ankerkraut Treffen Finca Toni

 

Erstmal rauf aufs Zimmer, Koffer ausgepackt und ab in den Pool. Im Anschluss daran kam dann auch schon Toni, der Namensgeber der Finca Toni, welcher uns ein mallorcinisches Spanferkel zubereitet hat. Dies wurde nicht am Spieß, sondern im Holzbackofen zubereitet, wieder was gelernt 🙂
Spätestens danach war nun wirklich jeder Satt und wir gaben uns der ein oder anderen Kaltschale, oder einem Gin hin 😉

Am nächsten Tag, nach einer viel zu kurzen Nacht stand Toni wieder freudestrahlend vor uns, um uns “ein wenig” das kleine aber feine 240.000m² Grundstück etwas näher zu zeigen. Und so liefen wir rund 2 Stunden bergauf und bergab, immer am Rande des Todes entlang. Bis auf Kevins Hose (siehe Videobeweis bei den Sizzle Brothers) musste aber niemand sein Leben lassen ^^
Die Wanderung war wirklich verdammt anstrengend, erst recht als BBQ-Blogger, der den Inhalt seiner Rezepte in Form von Zusatzgewicht mit sich rumschleppt ^^

Am Nachmittag ging es dann zur Blogger Olympiade, einem kleinen Grill Contest. Hierzu wurden wir von Anne und Stefan in Teams unterteilt und einem Gewürz zugewiesen, welches auch im Menü verwendet werden musste. In meinem Team, dem Team Bolognese, waren meine Frau Juliane (lucy-bee), Julian (Sizzle Brothers) und Kevin (Onkel-Kethe). Wir mussten aus einem bis dahin unbekannten Warenkorb ein Gericht zubereiten und der unabhängigen Jury präsentieren.

In unserem Warenkorb waren die folgenden Zutaten enthalten:

Redmountain BBQ Erkelenz Ankervormalle Das Ankerkraut Treffen Finca Toni Blogger Olympiade

Außerdem mussten wir noch eine Zutat aus dem Garten der Finca verwenden. Hier haben wir uns für frischen Rosmarin entschieden.
Nach einem schnellen Team-Meeting stand fest, dass wir gleich drei Gerichte daraus zubereiten würden:

– frischer Salat mit Gurke, Tomate, Salsiccia Chips und blanchiertem Brokkoli mit Gummibärchen Vinaigrette
– frische Bolognese Bratwurst mit Zitronenabrieb und Gin
– geschmortes Schweinefleisch mit einer Orangen-Rotwein Reduktion, gewürzt mit Hans Wurst (meinem Wurstgewürz)

Es war echt eine tolle Sache, die Rezepte gemeinsam zu entwickeln. Das Team hat einfach super funktioniert und an einem Strang gezogen. Dies wurde dann auch am Ende des Tages belohnt, denn wir gewannen mit unserem Menü den ersten Platz!!!

Dies wurde erstmal ordentlich mit Gin Tonic und Bier gefeiert, bis wir am späten Abend wie die Steine ins Bett gefallen sind.

Redmountain BBQ Erkelenz Ankervormalle Das Ankerkraut Treffen Blogger Olympiade Sieger Team Bolognese

Danke für das Foto @ Marco Plundrich / BBQ-Rules.de

Am nächsten Morgen ging es dann leider schon zurück nach Deutschland, wo unsere Kinder schon auf uns gewartet haben.

Es war ein wahnsinnig tolles #ankervormalle Wochenende, für das wir uns ganz herzlich bei Anne und Stefan bedanken möchten. Das Beste am ganzen Wochenende war (wie immer), dass wir uns nicht als Werbeträger und Blogger, sondern als Freunde und Familienmitglieder fühlen durften! Kein Schmu, kein “wir sind die Größten”, sondern einfach nur ein herzliches “schön das ihr wieder da seid!”
Genau das ist in meinen Augen auch das Erfolgsgeheimnis der hamburger Manufaktur!

Vielen Dank auch an Dirk Ludwig, der uns das ganze Wochenende über mit seinem genialen Fleisch bestens versorgt hat!

Vielen Dank für eure Zeit, auch wenn es heute kein Rezept, sondern einen kleinen Reisebericht gegeben hat! In der nächsten Woche bin ich wieder mit einem Rezept für Euch da und soviel kann ich verraten: Es wird knusprig 🙂

Viele Grüße und bis bald,
Euer Sascha

 

4 Comments

  • comment-avatar
    Tanjas Bunte Welt 21. März 2017 (12:36)

    Na das.ist ja Mal eine Finca uiui
    Das Treffen hört sich nach kreativem Spaß an Sascha
    Liebe Grüße

    • comment-avatar
      Sascha 21. März 2017 (12:51)

      Es war ein tolles Wochenende mit Freunden, Tanja 🙂

  • comment-avatar
    Mike 21. März 2017 (12:26)

    Sehr schöner Bericht!
    Da wäre man gerne auch dabei gewesen.

    • comment-avatar
      Sascha 21. März 2017 (12:51)

      Ihr hättet auch super dazu gepasst, Mike 🙂

*

%d Bloggern gefällt das: