• Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Armadillo Eggs gefüllte Hackfleischbällchen mit Käse und Jalapenho Header

Armadillo Eggs

Heute habe ich ein schönes Rezept für alle Chili- Freunde und alle, die es noch werden wollen: Armadillo Eggs

Armadillo Eggs sind mit Jalapenho und Käse gefüllte Hackbällchen, die je nach Lust und Laune variiert werden können. Besonders lecker sind sie, wenn man eine Scheibe Bacon darum wickelt und die Armadillo Eggs mit etwas BBQ Soße lasiert.
Wie man die scharfen “Eier” herstellt, möchte ich Euch mit diesem Rezept zeigen.

Zutatenliste für Armadillo Eggs

 

Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Armadillo Eggs gefüllte Hackfleischbällchen frische Jalapenho von pepperworld.com

Für in etwa 8-10 Armadillo Eggs werden die folgenden Zutaten benötigt:

  • 10 mittelgroße Jalapenho
  • 200g Cheddar gerieben
  • 10 Scheiben Bacon
  • 1kg Hackfleisch halb und halb, alternativ reines Rinderhack
  • etwas BBQ-Soße nach Wahl
  • Pfeffer und Salz, alternativ Rub nach Wahl

 

Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Armadillo Eggs gefüllte Hackfleischbällchen Chilis zuverlässig entkernen

Der “Chili Corer” ist ein perfekter Entkerner für größere Mengen Chilis

 

Zubereitung der gefüllten Armadillo Eggs

 

Bevor die Jalapenho Schoten gefüllt werden können, müssen natürlich erstmal die Kerne entfernt werden. Hierzu schneidet man einfach den “Deckel” großzügig ab. Die Kerne können nun mit dem Stiel eines Teelöffels von der Innenseite gelöst werden. Bei größeren Mengen kann man auch einen Entkerner* verwenden, um die Kerne schneller und einfacher zu entfernen. Der Nachteil bei einem solchen “Pepper Corer” ist allerdings, dass er sich wegen seiner Größe eher für größere Schoten eignet. Aufgrund der geringen Anschaffungskosten von ca. 4€ sollte er allerdings in keinder Besteckschublade fehlen.
Sind die Kerne entkernt, werden die Schoten mit einer ordentlichen Portion Käse, z.B. Cheddar, gefüllt. Wer mag kann für einen süßen Fruchtkick ein leckeres Chutney in die Schoten füllen und die Jalapenho anschließend mit dem Käse verschließen.

 

Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Armadillo Eggs gefüllte Hackfleischbällchen mit Cheddar füllen

Das Hackfleisch entweder mit Pfeffer und Salz, oder einem Rub nach Wahl würzen. Aus ca. 100-150g Hackfleisch einen Fladen formen und die gefüllte Chilischote schön dicht darin einpacken. Die fertige Form sollte, dem Namen entsprechend, der eines Eis entsprechen. Es darf hierbei keine Lücke verbleiben, da sonst der Käse herausläuft. Eine Scheibe Bacon drumherum wickeln und für 20 Minuten indirekt, bei 160-180°C und geschlossenem Grilldeckel grillen. Eine Zubereitung im Backofen gelingt natürlich ebenfalls ;-)

Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Armadillo Eggs gefüllte Hackfleischbällchen mit Käse und Jalapenho formen

Nach circa 20 Minuten etwas BBQ Soße auf den Armadillo Eggs verteilen und mit einem Backpinsel glatt streichen. Für weitere 8-10 Minuten bei geschlossenem Deckel grillen, bis die Soße schön klebrig eingetrocknet ist.

Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Armadillo Eggs gefüllte Hackfleischbällchen Tellerbild

Kleiner Tipp am Rande:
Wenn das Hackfleisch zu dünn um die Jalapenho gewickelt wird, reisst die Hackmasse leicht auf. Daher empfiehlt es sich mit einer Hackfleisch Dicke von 6-10mm zu arbeiten. Richtig harte Chili Heads können statt der Jalapenho auch Habaneros oder ähnliche Schoten verwenden.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachgrillen und einen guten Appetit.

Viele Grüße und bis bald,
Euer Sascha

Bei den Links, die mit einem * gekennzeichneten sind, handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Die verlinkten Produkte sind von mir verwendet und für empfehlenswert befunden worden. Dies soll nur eine Empfehlung oder Erleichterung im Bestellvorgang sein. Weitere Informationen zum Amazon Partner Programm befinden sich im Impressum.

Armadillo Eggs

Vorbereitungszeit: ca. 20min
Garzeit: ca. 30min
Portionen: ca. 4 Portionen

Zutaten

  • 1kg gemischtes Hackfleisch, alternativ reines Rinderhack
  • 8-10 Jalapenho
  • 8-10 Scheiben Bacon
  • 200g Cheddar Käse
  • etwas BBQ Soße zum Bestreichen
  • Pfeffer und Salz, alternativ Rub nach Wahl

Garmethode

  1. 160-180°C indirekte Hitze

No Comments

    *

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: