• Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Buchvorstellung draussen backen carsten bothe heel verlag

Buchvorstellung: Draussen Backen, von Carsten Bothe (enthält Werbung)

Im letzten Jahr habe ich Euch ja bereits von meiner Fahrt zu Carsten Bothe und seiner Lagerfeuer Kochschule berichtet. Hier haben wir unter seiner Anleitung nicht nur auf und mit Feuer gekocht, sondern auch damit gebacken. Carsten dürfte den meisten nicht wegen seiner Kochschule, sondern durch seine Dutch Oven Bücher ein Begriff sein, die er in Zusammenarbeit mit Petromax und dem Heel Verlag herausgebracht hat. Sein aktuelles Buch, Draussen Backen*, ist gerade erschienen und ich habe es mir einmal etwas genauer angeschaut.

viele Rezepte und die Frage nach der Temperatursteuerung…

Redmountain BBQ Erkelenz Grillkurs Yorkshire Puddings aus dem Petromax ft6 Dutch Oven mit Brikett

Bereits nach den ersten Seiten hat man eigentlich das Gefühl, am liebsten direkt raus zu gehen und ein Lagerfeuer entzünden zu wollen. Die durch die Bank weg sehr schönen Bilder werden durch einfache Anleitungen ergänzt. Dies ermöglicht es auch Anfängern gleich tolle Ergebnisse mit dem Dutch Oven zu erzielen.

Nach ein paar Erläuterungen zum richtigen “einstellen” der Temperatur beginnt das Buch gleich mit dem Thema Brot. Doch bevor ich zu den Rezepten komme, muss ich mich einfach bei Carsten bedanken! Ich dachte immer, dass ich mit meiner Einstellung zur Wahl der richtigen Brennstoffmenge alleine bin. Aber siehe da, er sieht das genauso wie ich. Während viele DO-Nutzer, kurz Dopfer genannt, penibel darauf achten die benötigte Anzahl der Briketts auszurechnen, arbeite ich alleine mit Gefühl. Beim Schmoren arbeite ich zum Beispiel mit meinem Grundsatz “wenn es leicht blubbert, ist die Temperatur optimal” und damit erziele ich immer sehr gute Ergebnisse. Alternativ kann man die benötigte Menge an Brennstoff auch mit der einfachen Faustformel Inhalt in Litern x 4 = Anzahl der Briketts ermitteln. Diese Zahl teilt man dann durch drei und verteilt sie unter und auf dem Dutch Oven. Beim Backen werden 2/3 der Briketts auf und 1/3 der Menge unter dem DO verteilt. Beim Schmoren ist es genau umgekehrt, 1/3 oben auf dem Deckel und 2/3 unter dem DO.

Carsten macht sich eine andere Regel zu Nutze, denn er verteilt die Kohlen einfach kreisförmig auf und unter dem DO. Wenn sich die Briketts dabei gerade so nicht berühren, spricht er von mittlerer Hitze. Nimmt man jeden zweiten Brikett weg, erreicht man eine leichte Hitze. Wird eine sehr hohe Hitze benötigt, legt man einfach einen zweiten Ring hinzu. Dies ist ebenfalls eine sehr verständliche Grundregel und sollte sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen das Leben etwas einfacher machen.

Brot, Kuchen und mehr in über 60 Rezepten

Die neue Pflichtlektüre für alle Dutch Oven Freunde bietet auf 140 Seiten mehr als 60 Rezepte. Neben vielen Brot, Kuchen, und herzhaften Inspirationen finden sich noch Tipps und Tricks zu sinnvollem Zubehör. Auch für mich neu ist die Idee, Pizza im Dutch Oven zuzubereiten. Carsten liefert hier nicht nur die Erklärung wie es funktioniert, sondern gleich noch ein schnelles Rezept für Pizzateig. Mit dem neuen Werk aus dem Heel Verlag entdecken nicht nur Anfänger neue Seiten an ihrem DO und aus diesem Grund gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung! Wer noch kein Fan der schweren Gusstöpfe ist, wird es definitiv nach dem Lesen des Buches. Also nichts wie raus in den Buchladen, oder aber zum Online-Buchhändler eures Vertrauens!

Für schnell entschlossene habe ich hier noch einen Amazon Partnerlink, der Euch den Bestellvorgang etwas erleichtern soll:

Viele Grüße und bis bald,
Euer Sascha

Bei den Links, die mit einem * gekennzeichneten sind, handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Die verlinkten Produkte sind von mir verwendet und für empfehlenswert befunden worden. Dies soll nur eine Empfehlung oder Erleichterung im Bestellvorgang sein. Weitere Informationen zum Amazon Partner Programm befinden sich im Impressum.

No Comments

    *

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: