• Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Test Big and Bold Flavors Flammkuchen mit Asche Steak und Carnivor Rotwein Schalotten

Test Big and Bold Flavors – Flammkuchen mit Steak und Cabernet Sauvignon Schalotten

Heute geht es mit dem zweiten Teil der “Test Big and Bold Flavors” Food Pairing Aktion weiter. Wieder einmal gilt es den Beweis anzutreten, dass ein gutes Glas Wein, hier ein Cabernet Sauvignon, ebenfalls perfekt zu gegrilltem Fleisch passt. Im letzten Rezept habe ich euch ein Filet Steak mit Röstkartoffeln, Rosenkohl und Zinfandel Reduktion vorgestellt. Heute testen wir einmal den zweiten Wein des kalifornischen Weinherstellers Carnivor, einen vollmundigen Cabernet Sauvignon aus 2015.

*enthält Werbung*

Der Cabernet Sauvignon wird von Jim Gordon, Tester und Autor bei der Bewertungsplattform “Wine Enthusiast“, mit 88 Punkten bewertet. Er bewertet den Carnivor Cabernet Sauvignon als vollmundigen Wein, mit Karamell und Brombeer Note. Ich tue mich ein bisschen schwer bei der Einschätzung der Aromen, empfinde ihn aber als sehr guten Begleiter zu gegrilltem Fleisch. Und mal Hand aufs Herz, ist nicht genau das wichtig ;-) ? Der Wein macht nicht nur als Getränk eine gute Figur, was ich Euch mit dem heutigen Rezept etwas näher bringen möchte:

Flammkuchen mit Steak und Cabernet Sauvignon Schalotten

Für die Flammkuchen verwenden wir heute meinen Ramster Holzbackofen, welchem die derzeitigen kalten Temperaturen wesentlich weniger ausmachen, als mir. Ich finde es immer wieder gemütlich, ihn mit kleinen Holzscheiten zu füttern. Der Geruch nach Holz, gepaart mit dem Geruch eines frisch gebackenen Flammkuchen, das macht einfach Spaß und lässt die eisigen Temperaturen vergessen. Doch bevor wir uns dem Backen der Flammkuchen widmen können, müssen wir erstmal alles vorbereiten.

Die Böden für die Flammkuchen bekommt man in jedem gut sortierten Lebensmittelgeschäft. Wir bevorzugen jedoch die originalen Flammkuchenböden aus dem Elsass, welche sich wunderbar online bestellen lassen. Als Soße verwende ich gerne eine 1:1 Mischung aus Schmand und Crème fraîche, die ich nach dem zusammenrühren mit Pfeffer, Salz und geriebener Muskatnuss würze.

Rotwein Schalotten mit Cabernet Sauvignon

Food Pairing ist immer eine spannende Sache. Die Rotwein Schalotten gibt es bei uns regelmäßig als Burger Topping, daher war klar, dass diese auch den Flammkuchen abrunden sollen.

Für die Zubereitung der Rotwein Schalotten 4-5 Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Einen Esslöffel Butter in einen Topf geben und schmelzen lassen. Die Schalotten darin leicht glasig garen und dann 1-2 Esslöffel Honig hinzufügen. Den Honig erhitzen, bis die Mischung anfängt zu karamellisieren und einzudicken. Mit 100ml Carnivor Cabernet Sauvignon ablöschen und einreduzieren, bis die Mischung die Konsistenz von Tomatenketchup hat. Die Schalotten zur Seite stellen, bis der erste Flammkuchen in den Backofen eingeschossen wird.

Fleisch auf einem Flammkuchen?? Und ob!!

Die Vorstellung mag im ersten Moment etwas seltsam klingen, aber es lohnt sich definitiv! Für die heutigen Flammkuchen habe ich ein schönes Stück Asche Aged Ribeye Steak von Der Ludwig verwendet. Diese Steaks werden von Dirk in reiner Buchenholz Asche gereift und erhalten so ein einzigartiges Aroma. Das Steak quer zur Faser in Scheiben von ca. 4-5mm Dicke aufschneiden und ebenfalls bei Seite stellen.

Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Test Big and Bold Flavors Flammkuchen mit Asche Steak und Carnivor Rotwein Schalotten Dirk Ludwig Asche aged Steak

Hier kann man schön die Ascheschicht erkennen, die natürlich mitgegessen werden kann.

 

Die Flammkuchen mit Steak und Rotwein Schalotten backen

Den Holzbackofen auf 350°C vorheizen und den Flammkuchen mit der vorbereiteten Creme bestreichen. Den Rand des Flammkuchens dabei frei lassen. Darüber etwas geriebenen Käse nach Wahl verteilen und die rohen Steakstreifen auflegen. Nun etwas von den süß würzigen Cabernet Sauvignon Schalotten darüber geben und alles im Holzbackofen backen, bis der Teig leichte Blasen schlägt. Die Steakstreifen sollten dabei noch nicht ganz durchgegart sein. Dazu passt natürlich ein schönes Glas Cabernet Sauvignon von der kalifornischen Winzerei Carnivor.

Redmountain BBQ Grillkurse Erkelenz Test Big and Bold Flavors Flammkuchen mit Asche Steak und Carnivor Rotwein Schalotten

Falls ihr keinen Holzbackofen haben solltet, könnt ihr die Flammkuchen auch auf dem Grill oder im Backofen zubereiten. Wichtig ist hierbei jedoch die Verwendung eines Pizzasteins und eine relativ hohe Temperatur von ca. 350°C. Ist die Temperatur zu gering, ist das Fleisch durchgegart, bis der Teig knusprig ist.

Ich wünsche Euch einen guten Appetit,
Euer Sascha

 

Flammkuchen mit Steak und Cabernet Sauvignon Schalotten

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Garzeit: ca. 2-3 Minuten

Zutaten

  • 1 Flasche Carnivor Cabernet Sauvignon
  • 4 Flammkuchenböden
  • 400g Asche Aged Ribeye von Der-Ludwig
  • 4-5 Schalotten
  • 1 EL Butter
  • 200g Creme fraiche
  • 200g Schmand
  • 150g geriebenen Käse
  • 2 EL Honig
  • Pfeffer, Salz und frisch geriebene Muskatnuss

Garmethode

  1. Holzbackofen, Grill oder Backofen bei 350°C

No Comments

    Ich akzeptiere

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: